Sanierung “Gästehaus am Schloss” zu einer Beherbergungsstätte in Dresden-Übigau

Auftraggeber:

Coban Invest GmbH

Leistungen:

  • Objektplanung LPh 1-4 HOAI
  • Erstellung Brandschutzkonzept
  • Einholung Erschließungsnachweise
  • Einholung Baugenehmigung

Projektinformationen:

Das Objekt Werftstraße 1 wurde Ende der 1980er Jahre als Arbeiterunterkunft zur Beherbergung von Gastarbeitern errichtet. Seit Anfang der 1990er Jahre wurde es als Hotel und Pension „Gästehaus am Schloss“ genutzt. Vor einigen Jahren erfolgte eine Nutzungsuntersagung per bauaufsichtlicher Verfügung.

Mit dem Verkauf des Gebäudes wird die Nutzung als Hotel Garni angestrebt. Dazu sind umfangreiche Sanierungsmaßnahmen notwendig. Ein besonderes Augenmerk gilt der brandschutztechnischen Ertüchtigung und der Herstellung von zwei baulichen Rettungswegen.

Das Gebäude ist nicht unterkellert. Es ist im Erdgeschoss aus Stahlbetonfertigteilen hergestellt. Alle darüber befindlichen Obergeschosse wurden in einem Leichtbau Skeletttragsystem mit Raumelementen aus Stahl und Holzständerwänden ausgeführt. Alle tragenden Bauteile, Decken, Leitungsführungen sowie die Anlagentechnik sind an die aktuellen brandschutztechnischen Anforderungen aus Sondernutzung und Einordnung in die Gebäudeklasse 5 zu bewerten und herzustellen.

Mit vorliegender Planung wird das Gebäude über 61 Beherbergungsräume alle als Doppelzimmer verfügen. Im Erdgeschoss befinden Gemeinschaftsräume sowie weitere Nebenflächen.

Petschow + Thiel PM GmbH hat die Erstellung des Bauantrags mit allen bautechnischen Nachweisen (außer Standsicherheit) übernommen und die Baugenehmigung innerhalb von 3 Monaten erwirkt.