Neubau Terminal 3 Flughafen Frankfurt/Main – Technisch Wirtschaftliches Controlling

Bauherr:

Fraport AG

Vorhaben:

Neubau Terminal 3 Flughafen Frankfurt / Main – Technisch-Wirtschaftliches Controlling

Unsere Leistung:

  • Technisch Wirtschaftliches Controlling
  • Handlungsbereiche B und C – Projektstufe 1 (DVP / AHO)

Details:

In Reaktion auf das stetig wachsende Passagieraufkommen am Standort Frankfurt entschloss sich die FRAPORT AG zur Projektentwicklung für den Neubau eines Terminals am Frankfurter Airport.

Auf dem Gelände der ehemaligen US-Army Airbase im Süden des Flughafens soll in den nächsten Jahren das Terminal 3 entstehen.

Dafür wurde auf der Grundlage eines Entwurfes des Architekturbüros Prof. Christoph Mäkler verschiedene Systemstudien durchgeführt. Unter anderem soll der Neubau äußerst energieeffizient sein und die Anforderungen eines „Green Building“ erfüllen.

Die letzte Systemstudie soll die Grundlage der Planungen für das Terminal 3 sein, dass in den kommenden 5 Jahren realisiert werden soll.

PETSCHOW + THIEL wurde mit dem Technisch-Wirtschaftlichen Controlling beauftragt. Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Überwachung der Einhaltung von technischen, wirtschaftlichen und energetischen Standards und Vorgaben des Auftraggebers.