Neubau Oberschulstandort Vettersstraße 34 in Chemnitz

Auftraggeber:

KommunalBau Chemnitz GmbH

Leistungen:

- Projektsteuerung nach AHO
Projektstufen 1 bis 5, Handlungsbereicvhe A bis D

Projektinformationen:

Nach Abbruch der ehem. Theodor-Neubauer-Schule soll am Standort Vettersstraße 34 in Chemnitz eine neue dreizügige Oberschule mit Zweifeld-Sporthalle (Wettkampfsporthalle) errichtet werden.

Die KommunalBau Chemnitz GmbH als Tochter der Stadt Chemnitz hat Petschow +Thiel PM GmbH damit beauftragt den Planungs- und Bauablauf zu steuern, zu organisieren und zu koordinieren sowie die Qualitäten, Kosten und Termine zu überwachen.

Die Schule und die Außenanlagen werden für Inklusionsschüler barrierefrei gestaltet und sind an das Schulkonzept angepasst. Die Sporthalle kann ebenfalls außerschulisch von Vereinen genutzt werden. Die Aula im Erd-geschoss gibt mit ihren großen Glasflächen die Sichtachse von der Vettersstraße zum Innenhof frei, welcher zum Pausen- und Sportbereich in den Außenanlagen geöffnet ist.

Der in einer beruhigten Seitenstraße gelegene Standort wird mit dem nicht unterkellerten modernen Neubau aufgewertet.