Hotelneubau Premier Inn in Leipzig

Auftraggeber:

Premier Inn Investments GmbH

Leistungen:

- GU-Controlling
- Koordinierung Lieferleistungen Ausbau / FF&E
- Bauüberwachung Ausbauleistungen Hotel (sog. Directs)

Projektinformationen:

Premier Inn ist die größte Hotelkette Großbritanniens mit rund 800 Hotels und 80.000 Zimmern und ist ein Tochterunternehmen der Whitbread PLC mit etwa 35.000 Mitarbeitern. Die Hotelmarke bietet Premium-Qualität zu Economy-Preisen und ist mit 53 gesicherten Standorten in Deutschland auf dem besten Weg, ein attraktives Hotelangebot in ganz Deutschland zu schaffen.

Die Premier Inn GmbH realisiert den Neubau eines Hotels mit 182 Zimmern in der Goethestraße 9 in 04109 Leipzig. Der Neubau besteht aus einem unterirdischen und acht oberirdischen Geschossen. Im UG befinden sich die Tiefgarage sowie diverse Technik- und Nebenräume, im EG die Rezeption, Restaurant / Bar, Kaffeebar, Küche und Nebenräume sowie eine Terrasse als Wintergarten, in den Obergeschossen bis 7.OG die Gästezimmer, im 8.OG die Kältetechnischen Anlagen und sonstige Technikräume.

Eine besondere Herausforderung waren die beengten Platzverhältnisse, da im Bereich des innerstädtischen Baugrundstückes, bezogen auf die Ritterstraße und Am Brühl von der Stadt Leipzig gebührenpflichtige Parkplätze eingerichtet wurden. Das Grundstück war nur von der Ritterstraße aus über eine 1-spurige Fahrbahn zugänglich.

Petschow + Thiel PM GmbH wurde kurz vor Fertigstellung des Rohbaus mit dem GU-Controlling und der späteren Überwachung der Ausbauleistungen (sog. „Directs“) beauftragt. Ziel war es, die vertraglich vereinbarten Termine, Kosten und Qualitäten sicherzustellen. Die Ausstattung und Einrichtung des Hotels verblieb beim AG und wurde durch uns von der Lieferung, über die Montage bis hin zur Mängelbeseitigung organisiert und überwacht.