Dachgeschossausbau Hertha-Lindner-Straße 10-12 in Dresden

Auftraggeber:

idb Internation Investment Development Building GmbH

Leistungen:

- Einreichung einer Ergänzungsgenehmigung
- Generalplanung LPH 5-8

Projektinformationen:

In dem ca. 1994 neu errichteten Geschäftshaus Hertha-Lindner-Straße 10/12 im Stadtzentrum von Dresden beabsichtigt die Eigentümerin das bis dato als Lagerfläche genutzte Dachgeschoss zu einer Büroeinheit unter Einbringung von Dachgauben auszubauen.

Auf Grundlage einer von Linear Architekten erstellten Genehmigungsplanung wurde die Petschow + Thiel Projektmanagement GmbH mit der weiterführenden Generalplanung beauftragt.

In einer ersten Projektstufe wurde eine Bestandsaufnahme der Technischen Ausrüstung und eine Vordimensionierung für die Anlagenerweiterung durchgeführt. Die bisher fehlenden bauphysikalischen Betrachtungen wurden durch die Erstellung eines Schallschutznachweises und eines Bauteilnachweises zum Wärmeschutz erarbeitet. Gleichzeitig wurden mit der Ausführungsplanung Grundrissanpassungen entwickelt, die die Attraktivität des Ausbaus verbessert und eine Optimierung der Flächen ermöglichte. Mit der Einreichung einer Tektur wurde die Baubarkeit der Gauben präzisiert. Dabei konnte erreicht werden, dass die Gauben in den Eckbereichen erweitert, das Erscheinungsbild verbessert und mehr Nutzfläche gewonnen werden konnte.

Die Ausführung der Bauleistungen steht unter den besonderen Herausforderungen einer strukturierten Baustellenlogistik. Die Realisierung erfolgt zwischen März – Oktober 2020.

Bild1_HL10_Außen_191024_Quelle PTPS