Bestandsaufnahme wartungsrelevanter baulicher und technischer Anlagen für REWE-Eigenobjekte

Auftraggeber:

REWE Markt GmbH, Zeigniederlassung Ost

Leistungen:

- technische Bestandsaufnahme durch Vor-Ort-Begehung und Fotodokumentation
- Aufnahme der Zählerstände
- Gutachtenerstellung für wartungspflichtige Anlagen

Projektinformationen:

Nach der Übernahme von REWE-Märkten und Mischobjekten in den Eigenbestand der REWE GROUP sollten diese hinsichtlich des Zustands baulicher und technischer Anlagen untersucht werden. Dafür wurde Petschow + Thiel für die Bestandsaufnahme von 13 Objekten. Hierbei handelte es sich i. d. R. um Nahversorgungs- und Fachmarktzentren mit mehreren Untermietern. In diesen wurden alle gemeinschaftlichen und mieterbezogenen technischen und wartungsbedürftigen Anlagen aufgenommen und dokumentiert.

Zur Erfassung und Dokumentation der vorhandenen Anlagen fanden in allen Objekten Begehungen statt. Dabei bildeten von REWE bereitgestellte Auflistungen der zu erfassenden technischen Anlagen und Zählerstände die Grundlage. Ergänzend wurden durch Petschow + Thiel die Hausanschlussräume in den Grundrissen der einzelnen Standorte vermerkt und Zählerstände aufgenommen. Nach den Vor-Ort-Begehungen erfolgte die tabellarische Gutachtenerstellung, welche die Fotodokumentation sowie die Erwähnung der Anlagenhersteller und der Wartungsstände umfasste.