Haus der Archäologie in Chemnitz eröffnet

Der berühmte halbrunde Kaufhaus-Bau in der Brückenstraße in Chemnitz – ein Werk des bedeutenden Architekten Erich Mendelsohn – beheimatet jetzt das Staatliche Museum der Archäologie (SMAC).

Mit seiner offiziellen Eröffnung am 16.05.2014 präsentiert das Museum der Archäologie mit über 6000 Exponaten auf drei Etagen und mehr als 3000 m² Ausstellungsfläche die Entwicklung Sachsens von der Zeit der ersten Jäger und Sammler bis zur frühen Industrialisierung. Im 4. bis 6. OG des Kaufhaus Schocken sind Büroflächen entstanden.

Für den Bauherrn, die Projektierungs- und Verwaltungsgesellschaft Schocken Chemnitz mbH, war Petschow + Thiel als Bauleiter und Projektsteuerer tätig. Das Bauvorhaben konnte termingerecht übergeben werden.

 

Schocken

 

SMAC