Fertigstellung der ersten Teilbaumaßnahme im Haus der Kathedrale in Dresden

Der erste Schritt zur Umsetzung des Umbaus des Hauses der Kathedrale wurde erfolgreich abgeschlossen. Die Veranstaltungsräume mit zugehöriger Küche im 1. Obergeschoss wurden parallel zur laufenden Gesamtnutzung des Hauses vollständig modernisiert und ihren Nutzern wieder zur Verfügung gestellt. Derzeit laufen die Arbeiten der zweiten Teilbaumaßnahme. Insgesamt werden acht Teilbaumaßnahmen umgesetzt, welche im späteren Verlauf in Teilen auch gleichzeitig ausgeführt werden. Eine große Herausforderung stellt dabei die Koordination der Maßnahmen in Abstimmung mit den Nutzern des Hauses dar, mit der Maßgabe von möglichst geringen Einschränkungen des laufenden Betriebes. Die Verknüpfung der verschiedenen herzustellenden Einheiten im Bauablauf, insbesondere in den maßnahmenübergreifenden Haustechnikgewerken, bedarf ebenfalls einer intensiven Abstimmung zwischen Bauherr, Planern und ausführenden Firmen. Die Neustrukturierung des Hauses der Kathedrale soll im Frühjahr 2021 abgeschlossen sein.