Umbau / Sanierung Mehrfamilienhaus Gertrud-Caspari-Straße 3 in Dresden

Der Auftraggeber beabsichtigt die Sanierung sowie den Ausbau des Dachgeschosses, den Anbau von Balkonen sowie die Verlegung des hofseitigen Kellerzugangs des Mehrfamilienhauses Gertrud-Caspari-Straße 3 in Dresden. Das bisher unbewohnte Dachgeschoss wird zu einer Loftwohnung ausgebaut. Der Zugang diese Geschosses erfordert Maßnahmen in der darunter liegenden Wohnung. Es wird ein neuer Zugang angelegt, welche die Raumaufteilung der darunter liegenden Wohnung verändert.
Mehr lesen

Neubau eines Mehrfamilienhauses Hans-Thoma-Straße / Teplitzer Straße 74 in Dresden-Mockritz

Im Zuge einer Tekturplanung, mit Reduzierung der Erschließungsflächen und Änderung der Dachform wurden die Grundrisse in der vorhandenen Kubatur effizienter gestaltet und mit 15 % mehr Wohnfläche optimiert. Das Gebäude ist unterkellert. Es entstehen 20 Wohneinheiten von 2- bis 5-Raum-Wohnungen. Vier Wohnungen werden barrierefrei ausgebildet. Das Gebäude wird als Vermietungsobjekt errichtet. Ein besonderes Augenmerk wird auf eine altersgerechte Ausstattung gelegt. Neben barrierefreien bzw. barrierearmen Erschließung kommen Orientierungs- und Assistenzsysteme zum Einsatz.
Mehr lesen

Anbau eines mehrgeschossigen Logistikgebäudes, Robert Bosch Power Tools GmbH in Sebnitz

Die Robert Bosch Power Tools GmbH plant den Anbau eines mehrgeschossigen Logistikgebäudes (SE 104) auf ihrem Betriebsgelände in Sebnitz. Der Logistikanbau SE 104 soll die bisherige Anlieferung südlich vom Produktionsgebäude SE 102 und vom Lagergebäude SE 103 ersetzen. Mit dem Anbau sollen die logistischen Abläufe für die Betriebsstätten der Robert Bosch Power Tools GmbH optimiert werden. Im Rahmen der Genehmigungsplanung wurde Petschow + Thiel PM GmbH mit der Erstellung des Brandschutzkonzeptes beauftragt.
Mehr lesen

Neubau eines Geschäftshauses mit Handels- und Büroflächen am Fritz-Löffler-Platz in Dresden

Die REWE-Markt GmbH beabsichtigt den Neubau eines Geschäftshauses (REWE Haus, Fritz-Löffler-Platz in Dresden) mit einem REWE Markt, Büroflächen für universitätsnahe Nutzungen, sowie den dazugehörigen Frei- und Verkehrs- und Stellplatzanlagen. Insgesamt sollen ca. 30.000 m² Bruttogeschossfläche entstehen. Die Planungsgemeinschaft ZDR Architekten BDA und Petschow + Thiel Projektmanagement GmbH wurde dabei als Generalplaner bis zur Leistungsphase 4 und für die Erarbeitung einer Funktionalen Leistungsbeschreibung beauftragt.
Mehr lesen

Ersatzneubau Pflegeeinrichtung “Am Beisenkamp 15″ in Bochum

Die SBO Senioreneinrichtungen Bochum gGmbH beabsichtigt, auf dem Gelände des ehemaligen Pflegeheims „Haus am Beisenkamp“ eine neue Pflegeeinrichtung zu errichten. Das gesamte Areal umfasst eine Fläche von ca. 4.105 m². Die Pflegeeinrichtung wird über 80 stationäre Pflegeplätze und 12 Plätze für die Kurzzeitpflege, sowie Gemeinschaftsflächen im betreuten Wohnen mit Café und Friseur verfügen.
Mehr lesen

Sanierung “Gästehaus am Schloss” zu einer Beherbergungsstätte in Dresden-Übigau

Das Objekt Werftstraße 1 wurde Ende der 1980er Jahre als Arbeiterunterkunft zur Beherbergung von Gastarbeitern errichtet. Seit Anfang der 1990er Jahre wurde es als Hotel und Pension „Gästehaus am Schloss“ genutzt. Vor einigen Jahren erfolgte eine Nutzungsuntersagung per bauaufsichtlicher Verfügung. Mit dem Verkauf des Gebäudes wird die Nutzung als Hotel Garni angestrebt. Dazu sind umfangreiche Sanierungsmaßnahmen notwendig. Ein besonderes Augenmerk gilt der brandschutztechnischen Ertüchtigung und der Herstellung von zwei baulichen Rettungswegen.
Mehr lesen

Neubau Seniorenpflegeeinrichtung Krachtstraße in Bochum-Werne

Die Senioreneinrichtungen Bochum gGmbH plant, auf dem Grundstück zwischen Krachtstraße und Adrianistraße ein neues Pflegeheim als Ersatz einer bestehenden Anlage zu errichten. Das gesamte Areal umfasst eine Fläche von ca. 6.550 m². Hier entsteht ein Quartier das die Synergien von Kita, Pflege und altengerechtem Wohnen in sich vereinen soll. 4.000 m² Fläche werden für die Seniorenwohnanlage zur Verfügung gestellt.
Mehr lesen

Standorterweiterung Werk SimonsVoss in Osterfeld

Die SimonsVoss Technologies AG plant die Erweiterung eines Fertigungsstandortes mit Produktion, Lager, Büro- und Sozialbereich sowie Werbeanlage in 06721 Osterfeld OT Kleinhelmsdorf, Lindenstraße 6. Das Bestandsgebäude mit ca. 3.500 m² wurde im Jahr 2013 errichtet. Die geplante Erweiterung umfasst ca. 2.400 m².
Mehr lesen

Nutzungsänderung Mietbereich EG/1.OG Yenidze, Weißeritzstr. 3 in Dresden

In dem denkmalgeschützten Bau der ehemaligen Tabakwarenfabrik genutzten Bürohaus, mit einem thematischen Gastronomie-/ Veranstaltungsbereich genutzten Gebäude, der Yenidze Dresden an der Weißeritzstraße 3, befinden sich Unterrichtsräume der Heimerer Pflege Schulen. Diese nutzt Flächen im nördlichen Gebäudeteil des Erd- sowie des 1. Obergeschosses zu Schul- und Ausbildungszwecken. Im Zuge eines Baugenehmigungsverfahrens wurde durch Petschow + Thiel PM GmbH die Nutzungsänderung nachträglich baurechtlich gesichert.
Mehr lesen

Umbau und Sanierung ehemaliges Erblehngericht der Robert-Bosch-Elektrowerkzeuge in Sebnitz

Das denkmalgeschützte ehemalige Erblehngericht auf dem Grundstück der Robert-Bosch-Elektrowerkzeuge GmbH in Sebnitz wurde für die Nutzung als Schulungs- und Bürogebäude sowie für repräsentative Zwecke saniert. Im Dachgeschoss wurde ein großer Vortragsraum mit bis zu 80 Plätzen eingerichtet. Diese Nutzung bedingte die Errichtung eines zweiten baulichen Rettungsweges, der über ein zusätzliches außenliegendes Treppenhaus mit Aufzug realisiert wurde. Weitere Räumlichkeiten in den Geschossen werden für die Präsentation neuer Produkte, zu Schulungszwecken aber auch für einzelne Büros genutzt. Besondere Anforderungen wurden vom Denkmalschutz gestellt, da es sich auf Grund der Nutzung aber auch der Baugeschichte um ein für die Region besonderes Kulturdenkmal handelt.
Mehr lesen